AWS Förderung - so leicht kommt man zu € 1000 Prämie bei Investitionsvorhaben

AWS Förderung (Start-up Scheck) – in 8 Schritten zum Erfolg

AWS Förderung (Start-up Scheck) – in 8 Schritten zum Erfolg
4.4 (88.75%) 16 votes

Da wir bei webdots ja gerade in ein neues Büro umziehen und so ein Umzug immer mit Geld verbunden ist, hab ich mich mal etwas aufgeschlaut. Und siehe da – der Start-up Scheck vom AWS ist genau das was mich bei diesem Vorhaben unterstützt.

Der Start-up Scheck – Hard Facts

  • Förderhöhe
    Eine Prämie von € 1.000,- für ein Investitionsvorhaben zwischen € 5.000,- und maximal € 20.000,- wird ausgegeben. Die Auszahlung erfolgt als Einmalbetrag.
  • Kosten bei aws
    Es fallen keine Kosten an. Auch die Einreichung an sich erzeugt keine Kosten.
  • Förderkriterien
    • Das Unternehmen darf nicht älter als 5 Jahre sein (ACHTUNG seit 01.07.14 NEU! Früher waren es 3 Jahre)
    • Du hast das Unternehmen als neu übernommen oder neu gegründet
    • Der bzw. die Jungunternehmer/in muss eine bisherige zusätzliche Unselbstständigkeit aufgeben.
    • Es ist egal welche Rechtsform dein Unternehmen hat (EPU, GmbH, … – egal ob Kapital- oder Personengesellschaft).
    • Dein Unternehmen hat weniger als 50 MitarbeiterInnen und hat einen maximalen Umsatz von € 10 Mio oder eine maximale Bilanzsumme von € 10 Mio.
    • Dein Unternehmen muss einen Sitz oder eine Betriebsstätte in Österreich haben.
    • Dein Unternehmen muss Mitglied der Wirtschaftskammer oder der Kammer für Architekten und Ingenieurkonsulenten sein.
  • Förderungsfähige Projekte / Kosten die gefördert werden
    • Investitionen die aktiviert werden oder als geringwertige Wirtschaftsgüter verbucht werden (Egal ob fremdfinanziert oder eigenfinanziert)
    • Kosten, die aus Kleinstbetragsrechnungen über € 150 (netto) entstehen
  • Nicht förderungsfähige Projekte / Kosten sind
    • Projekte mit denen vor Einreichung begonnen wurde
    • Ankauf von Grundstücken oder Baulichkeiten
    • Ankauf gebrauchter Investitionen (gilt auch für Vorführgeräte)
    • Kosten, die aus einem Unternehmenskauf/-übernahme entstehen
    • Ankauf von Beförderungsmitteln sowie Zubehör (ausgenommen innerbetrieblicher Transport)
    • Kosten, die nicht aktiviert werden bzw. nicht als geringwertige Wirtschaftsgüter verbucht werden
    • Laufende Aufwendungen (wie zum Beispiel: Warenankauf, Marketing, Personal)
    • Vorhaben von Unternehmen, die unter geschützten Konkurrenzbedingungen tätig sind (z.B.: Trafik, Rauchfangkehrer,…)
    • Kosten für Franchise-Systeme
  • Sonstige Informationen
    • Dieser Scheck kann mehrfach eingelöst werden (solange die Kriterien stimmen). Zwischen 2 Antragsstellungen müssen jedoch mehr als 12 Monate liegen
    • Der Antrag muss vor Beginn der Projektdurchführung eingereicht werden (vor Datum der ersten Lieferung oder Leistung)
    • Diese Förderung kann mit anderen Förderungen kombiniert werden
    • Du kannst diesen Scheck auch in Zusammenarbeit mit deiner Hausbank ausfüllen

Der Start-up Scheck – in 8 Schritten zur Förderung

Ich habe diesen Scheck soeben ohne unterstützende Bank – also selbstständig ausgefüllt und versandt. Es gibt echt nichts leichteres als das.

1. Allgemeine Daten

Zuerst sind einige allgemeine Informationen über das Unternehmen einzufügen.

Allgemeine Dateneingabe beim AWS Startup-Scheck
Allgemeine Dateneingabe beim AWS Startup-Scheck

Bei mir war hier die Schwierigkeit das korrekte Gründungsdatum anzuführen – ich hab zwar mein EPU bereits am 15.01.2010 gegründet, jedoch auf Kleinstunternehmerreglung. Erst mit 01.01.2012 habe ich das EPU als 100% Selbstständige betrieben. Weiters habe ich mit 24.06.2014 mein EPU als Sacheinlage in die webdots GmbH eingebracht. Schlussendlich zählt aber trotzdem der Tag der Gründung und somit musste ich hier den 15.01.2010 anführen mit dem Typ: Neugründung.

2. Beteiligungen

Die nächste Seite „Beteiligungen“ ist ebenfalls schnell abgehandelt. Da ich als Gesellschafterin von webdots GmbH auch an anderen Unternehmen beteiligt bin, musste ich JA ankreuzen und ein Blatt über das Beteiligungsverhältnis ausfüllen. War ja easy.

Angabe über das Beteiligungsverhältnis im Unternehmen bzw. der Gesellschafter
Angabe über das Beteiligungsverhältnis im Unternehmen bzw. der Gesellschafter

3. Informationen zum Projekt

Hier sind neben einer allgemeinen, kurzen Beschreibung des Projektes noch der Projektstandort, sowie der Ansprechpartner zu definieren. Also auch keine Wissenschaft 😉

Anschließend sollte man noch die Mitarbeiter vor dem Projekt und nach dem Projekt angeben – das sollte machbar sein.

4. Definition Projektzeitraum

Ja genau, Start- und Enddatum des Projektes sind auszufüllen – mit Kalenderfunktion 😉

5. Projektauwirkungen

Hier sind 3 Fragen mit JA bzw. NEIN zu beantworten:

  • Hat das Projekt positive Auswirkungen auf die Umwelt?
  • Hat das Projekt oder die Unternehmenspolitik positive gesellschaftliche Auswirkungen?
  • Gibt es Maßnahmen zur Unterstützung der Geschlechtergleichstellung im Unternehmen?

6. Kosten und Finanzierung des Projektes

In diesem Schritt sollte man eine Kostenschätzung mit Art der Kosten und deren Höhe angeben. Außerdem sollte noch angeführt werden ob die Mittel selbstständig erbracht werden (also Eigenkapital) oder fremdfinanziert.

Kostenübersicht meines AWS Startup-Scheck Projektes
Kostenübersicht meines AWS Startup-Scheck Projektes

7. Beantragte Förderungen bei anderen Förderstellen

In diesem Abschnitt muss man noch angeben ob und welche Förderungen man für dieses und frühere (die letzten 2 Geschäftsjahre) Projekte bezogen hat.

Eine weitere Abfrage ist die ob das Unternehmen bereits Fördermittel zur Rettung und Umstrukturierung erhalten hat.

8. Zusammenfassung + Zustimmung

In diesem Schritt muss noch die Eingabe geprüft werden (sind alle Pflichtfelder ausgefüllt) und dem Antrag zugestimmt werden. Anschließend kann der Antrag für den Start-up Scheck (nachdem man ggf. notwendige Dokumente wie zb der Gesellschaftsvertrag oder ein Auszug der Sozialversicherung angehängt hat) absenden.

Ich habe innerhalb 2 Stunden eine Bestätigung bekommen, dass dieser Antrag eingelangt ist und nun geprüft wird.  Sollte der Antrag genehmigt werden, können jedoch ab sofort Kosten geltend gemacht werden.

Fazit

Naja das Ganze war bei mir in 30min erledigt und das hat auch nur so lange gedauert weil ich mir noch den frisch getrockneten Gesellschaftsvertrag sowie den Sozialversicherungsdatenauszug organisieren musste.

Wer das also nicht beantragt wenn er zb Investitionen über € 5.000 plant ist selber schuld würd ich sagen. Und wie gesagt in einem Jungunternehmerleben kann diese Förderung in Höhe von € 1.000,- 5 (in Worten FÜNF!!) mal beantragt werden. Auch wenn der Antrag nicht genehmigt wird, ist der Aufwand überschaubar würde ich sagen!

Ich warte jetzt gespannt auf eine Info ob der Antrag genehmigt wurde und geh mal in Ruhe shoppen. Das Büro muss ich so oder so einrichten und wenn am Ende nochmal € 1000 an Förderung ins Budget flutschen hab ich auch nichts dagegen 😛

EDIT 2016: In der Zwischenzeit haben wir den Antrag bereits zum zweiten Mal eingereicht und auch zum zweiten Mal bewilligt bekommen. Leider sind die Mittel erschöpft und man kann diese Förderung nur noch bis 31.7.16 einreichen / sich abholen. Also noch schnell die Chance nutzen!

Links zur offiziellen AWS Plattform

The following two tabs change content below.

Patrizia

Gründer und CEO bei webdots GmbH
Patrizia Faschang ist Gründerin und leidenschaftliches Online Marketier bei webdots.at. webdots hat ihren Sitz in Altheim (zwischen Oberösterreich und Salzburg) und ist ein fairer Partner für alle Themen im Bereich Website- & OnlineShop Entwicklung, SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEM / AdWords und Online Marketing. Hauptzielgruppe sind Gründer, EPU, KMU und Vereine.

Neueste Artikel von Patrizia (alle ansehen)

Related Posts

  • Ja! Genau so einfach wie es sich anhört, ist es als EPU (Ein-Personen-Unternehmen) eine Unterstützung zu erhalten - man muss einfach nur den ersten Mitarbeiter anstellen :-) Vorerst sogar unbefristet verlängert. juheee! Die groben Anforderungen für den Bezug dieser Lohnnebenkosten Förderung für den ersten Mitarbeiter: alle Arbeitgeber (sofern du oder…
  • Wir haben in den letzten drei Jahren bereits erfolgreich 10 Kreativwirtschaftsschecks eingereicht. Erfolgreich deshalb, weil sie auch bewilligt wurden ;-) Seit kurzem wissen wir, dass es auch 2017 wieder den Kreativwirtschaftsscheck für Unternehmer/innen gibt. Der Kreativwirtschaftsscheck - Hard Facts Einreichzeitraum 01.07 - 07.09.2017 (12:00) Höhe der Förderung bis zu € 5.000,-…

2 Gedanken zu „AWS Förderung (Start-up Scheck) – in 8 Schritten zum Erfolg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.