€ 400 Förderung für die eigene IT-Sicherheit holen: IT-Security Check

€ 400 Förderung für die eigene IT-Sicherheit holen: IT-Security Check
5 (100%) 11 votes

Als Gründer hast du sicher schon die Nase voll von der ganzen Bürokratie und den unvermeidlichen Dingen wie zum Beispiel Finanzen, Versicherung, Gewerbeschein. Du solltest dir trotzdem kurz 5 Minuten Zeit nehmen und dir das Thema IT Sicherheit anschauen.

Denn immerhin bist du ab jetzt nicht mehr nur für deine eigenen Daten verantwortlich, sondern auch für die deiner Kunden. Ganz zu schweigen von den Daten und Dateien auf deinem Smartphone, Tablet oder PC, die dir das Arbeiten erst ermöglichen!

Totalkatastrophe – Daten weg

Ich wünsche es dir nicht, aber was wäre, wenn all deine Daten auf einmal weg, oder noch schlimmer, in den Händen nicht berechtigter Personen wären? Passiert dir nicht? Und was, wenn doch?

Viele Menschen versuchen das Thema „IT-Sicherheit“ auszublenden, da dieses zugegebenermaßen schnell einmal überwältigend wirkt. Doch wissen viele auch nicht, dass oft schon kleine, unkomplizierte Maßnahmen die Datensicherheit drastisch erhöhen können. Und das ohne dabei deinen Komfort oder gar den Geldbeutel zu sehr einzuschränken bzw. zu belasten!

Speziell wenn du auf das Internet, dein Smartphone oder deinen PC in deinem beruflichen Alltag angewiesen bist, solltest du dich mit dem Thema IT-Sicherheit regelmäßig befassen. Und das, wenn möglich bevor du durch einen Datenverlust oder gar Datendiebstahl schmerzlich daran erinnert wirst, dass du es wohl besser getan hättest.

IT-Security Check – € 400,- Förderung

Genauso denkt auch die Wirtschaftskammer Oberösterreich , weshalb es aktuell eine Förderung von 400 Euro gibt Die IT-Dienstleister/IT-Dienstleisterin aus Oberösterreich haben gemeinsam mit der WKO einen IT-Security-Check um € 800 entwickelt.  Bei der Durchführung des Checks wird eine Risikoanalyse gemacht. Als Ergebnis liegt ein Endbericht mit Maßnahmen vor, die anschließend mit dem IT-Partner deines Vertrauens umgesetzt werden können. Die WKO sponsert also 50% – ein Zuschuss von € 400 – zu diesem IT-Security-Check und hilft dir damit zu ruhigen Nächten und sicheren Daten!

Wer kann den IT-Security-Check nutzen?

Ganz einfach – es gibt 2 Voraussetzungen:

  • Unternehmer/Unternehmerin (inkl. freier Berufe) aus Oberösterreich
  • Du übst das Gewerbe aktiv aus

Du kannst ganz einfach deine/n bevorzugte/n IT Dienstleister/in anrufen und gemeinsam mit ihr/ihm diesen Antrag bei der UBIT einreichen.

Das einzige Problem: es werden nur 100 Anträge genehmigt!

Ablauf der Förderung

  1. Dein IT Dienstleister reicht den Antrag bei der UBIT OÖ ein.
  2. Der genehmigte IT-Security-Check wird von der Fachgruppe UBIT an dich und deinen IT-Dienstleister/Ihre IT-Dienstleisterin geschickt.
  3. Anschließend kann der IT-Security-Check durchgeführt werden.
  4. Nach erfolgreich abgeschlossenem IT-Security-Check zahlst du den reduzierten Betrag von € 400,- zzgl. MwSt an deinen an deine/n IT-Dienstleister/an.
  5. Der/die IT-Dienstleister/in sendet den Antrag samt Rechnung, Zahlungsbeleg und Endbericht an die Fachgruppe UBIT OÖ. Das MUSS binnen 2 Monaten ab Genehmigungsdatum erfolgen!
  6. Die Fachgruppe überweist den Zuschuss in Höhe von € 400,- anschließend an den IT-Dienstleister/die IT-Dienstleisterin.

Also in Wahrheit kein Aufwand für dich, aber € 400 Ersparnis 😉 Den Rest übernimmt dein IT Dienstleister!

Nutze also deine Chance gleich von Beginn an um deine Daten und die Daten deiner Kunden sicher zu verwahren und vor Verlust zu schützen!

Als Technologieengel unterstütze ich dich natürlich sehr gerne, wenn du einen IT-Security Check bei deinem Unternehmen durchführen willst und übernehme diesbezüglich natürlich auch gerne die gesamte Antragsstellung der Förderung für dich!

Christian Reich
Telefon: +43 676 9223778
Email: c.reich@technologieengel.com

Links zum IT-Security-Check

The following two tabs change content below.

Christian Reich

CEO/Geschäftsführender Inhaber bei Technologieengel e.U.
Wir begleiten vor allem klein- und mittelständische Unternehmen bei der Antwort auf die Frage, wie sie sich von neuesten Technologien unterstützen lassen können. Das reicht von der Eiffizienzsteigerung im Büroumfled bis hin zum Ausbilden neuer, individueller Kundenmehrwerte.

Neueste Artikel von Christian Reich (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.