Man Working on Website Layout

Review Blog2Social – WordPress Plugin vereinfacht Social Sharing

Review Blog2Social – WordPress Plugin vereinfacht Social Sharing
5 (100%) 7 votes

Wer kennt das nicht? Man hat gerade einen neuen Blogbeitrag gepostet und will ihn gleich auf allen seinen Social Media Netzwerken teilen. Das ist halt leider super mühsam und dann sollte man jedes mal auch noch einen anderen Text verwenden. Auf Facebook kommen eben doch Kurzbeschreibungen besser an, auf Instagram sollte man jedoch eher viele Hashtag verwenden. Und vergessen darf man dann auch nicht auf die Zeitpunkte zu denen die Posts auf den jeweiligen Netzwerken ammeisten Reichwerte / Aufmerksamkeit erzielen.

Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, haben wir uns bei webdots mal Blog2Social näher angesehen. Das PlugIn gibt es als Gratis Version und als Bezahl Varianten (3 verschiedene Modelle) mit logischerweise mehr Funktionen.

Aber was macht Blog2Social nun genau?

Das PlugIn teilt auf Wunsch automatisch deine neuesten Beitrag auf praktisch allen gängigen Social Media Plattformen. Und das nicht nur auf den eigenen Profilen! Es kann auch auf Facebook Seiten teilen, in Facebook Gruppen oder Xing-Unternehmensseiten posten, Xing-Gruppen Beiträge veröffentlichen und noch viele mehr. Diese Vielfalt ist abhängig vom ausgewählten Bezahl-Modell.

Da jedes Netzwerk anders ist, postet Blog2Social pro Netzwerk individuelle Texte, Kommentare und Hashtags. Du kannst auch bestimmen ob und welches Bild mit gepostet werden soll.
Ebenso kann man individuell einstellen, wann ein Beitrag gepostet wird, bis zu 52 Wochen im voraus. Und um den Überblick nicht zu verlieren zeigt einem das PlugIn im Dashboard an, wo und wann etwas gepostet wurde.

Da bei einmaligem Posten oft nur ein kleiner Teil deiner Follower erreicht wird, kann man mit Hilfe von Blog2Social auch festlegen, wann bzw. ob es ein Re-Posting machen soll.
Es gibt eine One-Step-Workflow, der es kinderleicht macht für jeden Kanal den richtigen Post zum richtigen Zeitpunkt zu hinterlegen. Die praktische Beitragsovorschau ist dann das tüpfelchem auf dem i.

blog2social Beitragsplanung

Der Zeitpunkt des Postings ist oft ausschlaggebend für dessen Erfolg. Deshalb kann man für jedes Netzwerk und jede Posting Form individuelle Zeiten festlegen. Wem das jedoch zu viel Arbeit ist, der lässt sich von Blog2Social einfach die besten Zeiten vorschlagen. Das PlugIn kann aus hunderten von Nutzerdaten die besten Posting Zeiten für die einzelnen Netzwerke herausfinden.

Für wen ist Blog2Social geeignet?

Von den Zielgruppen her gibt es eigentlich keine Einschränkung. Meiner Meinung nach ist dieses Plugin für jeden sehr hilfreich und einfach anwendbar. Die einfacheren Blogs müssten auch mit der FREE Version bereits sehr weit kommen.

Dieses Plugin gibt es jedoch aktuell ausschließlich für WordPress Blogs.

Wie bekommt man Blog2Social in seinen Blog?

Das ist einfach in 4 Schritten erledigt:

  1. Download via Plugin-Manager (Social Media Auto Post & Scheduler vom Autor Blog2Social,Adenion)  im WordPress Backend oder direkt auf wordpress.org
  2. Jetzt musst du nur noch festlegen welche Netzwerke / Kanäle verknüpfen möchtest und diese dann authorisieren
  3. Schon kannst du mit dem (automatischen) Teil deiner Beiträge loslegen
  4. In den Einstellungen kannst du noch Standard-Werte für Zeitpunkte je Kanal und den Basis-Post-Typ auf Facebook bestimmen

Unter Beiträge kannst du auch ältere Beiträge nochmal hinsichtlich „automatisiertem Posting“ bearbeiten.

Eine ausführliche Anleitung bieten die Blog2Social natürlich auch noch, sowie zahlreiche Videos auf YouTube.

Was hoch sind die Kosten von Blog2Social?

Es gibt vier verschiedene Preismodelle:

  • FREE – dort sind nicht alle Kanäle und Funktionen verfügbar
  • SMART – € 69,- pro Jahr
  • PRO – € 99,- pro Jahr – notwendig wenn man mehreren Accounts pro Netzwerk bedienen möchte (zum Beispiel 2 verschiedene Facebook Seiten)
  • BUSINESS – € 199,- pro Jahr – primär für Multi-Autoren-Blogs

Alle Details zu den Kosten erfährst du hier.

Mein Fazit

Das PlugIn ermöglicht einem das simple Teilen von neuen Blog Beiträgen auf allen Netzwerken. Man kann perfekt einstellen wann, was und mit welchem Inhalt es gepostet werden soll. Das Dashboard zeigt einem sehr anschaulich an, wann und wo etwas gepostet wird was sehr praktisch ist, um die Übersicht zu behalten.
Für Blogger die viel posten ist ein Pro bzw. Business Modell von Blog2Social auf jedenfall empfehlenswert. Alle anderen sollten zumindest einen Blick in die Free Version riskieren bzw. den kostenlosen 30 Tage Premium Test 😉

The following two tabs change content below.

Maxi Auer

Lehrling bei webdots
Maxi ist 20 Jahre alt, macht seit November 2016 eine Ausbildung zum Medienfachmann bei webdots. Seine Hauptaufgabe wird einmal die Websiten Gestaltung werden.

Related Posts

  • 10000
    Ich glaube ich brauche nicht mehr erklären warum  „Geschichten erzählen“ nicht mehr nur etwas für Kinderbuchautoren ist. Nur leider ist das Geschichten erzählen im Web nicht dasgleiche wie man es in der Volksschule gelernt hat 😉 Im Web gehören viele Faktoren dazu um Fragen zu beantworten, die Besucher abzuholen und…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.