Gütesiegel Österreichischer Online Award

Neues Gütesiegel für (ober)österreichische OnlineShops

Neues Gütesiegel für (ober)österreichische OnlineShops
5 (100%) 2 votes

Schon wieder ein Gütesiegel? Genau das hab ich mir gedacht, als ich die Pressemeldung der Wirtschaftskammer gelesen habe. Aber der Ansatz ist nicht ganz unschlau und kann unsere österreichischen OnlineShops noch besser positionieren.

Warum noch ein Gütesiegel?

IMAS International hat im Auftrag des oö. Landesgremiums eine Umfrage durchgeführt, aus der herausgeht, dass die absolute Mehrheit der Österreicher dafür ist, dass man bei österreichischen Händlern einkaufen sollte, um Arbeitsplätze in Österreich zu unterstützen.

Nur in Oberösterreich sind knapp 1000 Onlinehändler Mitglieder des Landesgremium für Versand-, Internet- und allgemeinen Handel. Beinahe zwei Fünftel der Zielbevölkerung (37 Prozent der Österreicher ab 16 Jahren) gaben an, zumindest einmal im Monat etwas im Internet zu kaufen. Jeder Zehnte shoppt täglich bzw. beinahe täglich.

Unter den Befragten sprechen folgende Faktoren für den Kauf im Internet:

  • zeitliche Flexibilität bzw. die Erreichbarkeit für den Kauf im Internet
  • eine gute Produktqualität
  • ein gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • eine große Auswahl

Personen, die nicht nur im Geschäft, sondern auch im Internet kaufen, nennen für das Online Shopping folgende Motive:

  • Preis bzw. das Preis-Leistungsverhältnis
  • die große bzw. internationale Auswahl
  • der Convenience-Faktor (einfach, bequem, praktisch)
  • die Zeitunabhängigkeit und Zeitersparnis.

Wer darf das OÖ OnlineShop Gütesiegel nutzen?

Das Logo „Österreichischer Onlineshop“ soll also auf die heimische Wertschöpfung aufmerksam machen und aufzeigen, dass der Kunde einen Händler im Inland gewählt hat (Punkto Erreichbarkeit und Sprache).

Verwenden dürfen dieses Siegel also im Onlinehandel alle oberösterreichischen Unternehmen, die eine aktive Handelsberechtigung nachweisen können. Erhältlich ist es beim oö. Landesgremium des Versand-, Internet- und allgemeinen Handels in der WKO Oberösterreich, Tel. 05-90909-4331.

Vorerst soll das Gütesiegel „Österreichischer OnlineShop“ nur in Oberösterreich eingeführt werden. Anschließend aber sukzessive auch in den anderen Bundesländern ausgerollt werden.

OÖ Online Award

Das Landesgremium hat zusätzlich noch eine weitere Aktion – den Oberösterreichischen Online Award – gestartet. Es werden erfolgreiche OnlineShop und ihre Dienstleister ausgezeichnet:

  • Auf https://www.ooe-onlineaward.at/ Formular ausfüllen und mitmachen
  • Einsendeschluss ist der 10. September 2017
  • In 3 Kategorien einreichen:
    • Online-Shop Start-Ups
    • Online-Shop Etablierte (jene Unternehmen, die schon länger als 5 Jahre bestehen)
    • Dienstleister (unterstützen Distanzhändler dabei online erfolgreich zu sein)
  • JEDER Einreicher erhält GRATIS eine Überwachung auf IT-Sicherheitsvorfälle in Bezug auf die eingereichte Website (Webshop) für den Zeitraum ab Einreichung bis zur Preisverleihung von Nimbusec.
  • Die Überreichung der Preise findet im Rahmen einer Gala am 8.11.2017 ab 18.30 Uhr in der Voestalpine Stahlwelt statt.Einreichung OÖ Online Award - Abschnitt Kategorien + Allgemeines

Einreichung OÖ OnlineShop Award - Teil Webshop Informationen  Einreichung OÖ Online Award - Teil Kennzahlen OnlineShop

Aus allen Bewerbungen werden drei Unternehmen je Kategorie nominiert. Die Bewertung erfolgt durch eine zehnköpfige Experten-Jury.

Weitere Informationen unter

The following two tabs change content below.

Patrizia

Gründer und CEO bei webdots GmbH
Patrizia Faschang ist Gründerin und leidenschaftliches Online Marketier bei webdots.at. webdots hat ihren Sitz in Altheim (zwischen Oberösterreich und Salzburg) und ist ein fairer Partner für alle Themen im Bereich Website- & OnlineShop Entwicklung, SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEM / AdWords und Online Marketing. Hauptzielgruppe sind Gründer, EPU, KMU und Vereine.

Neueste Artikel von Patrizia (alle ansehen)

Related Posts

  • 10000
    Einfach nur Produkte online stellen das ist leider vorbei. Dank einiger gesetzlicher Updates muss man als Shop-Betreiber richtig auf der Hut sein. Wir haben in diesem Blogbeitrag nicht nur zusammengefasst was E-Commerce ist, was die Vor- und Nachteile sind, sondern auch was erfolgreiche Onlineshops auszeichnet. Und zu guter Letzt haben…
  • 10000
    Für Online Shops sehr wichtig: die  gesetzlich verankerte Verbraucherschutzrichtlinie. Sie gilt zwar schon seit dem 13. Juni 2014 (!) aber das heißt noch lange nicht, dass das auf allen Online-Shops richtig umgesetzt wurde. Vor allem gab es hinsichtlich Rücktrittsrecht und Widerrufs-Belehrung Änderungen. Die wichtigsten Änderungen bzw. Informationspflichten (welche vor dem…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.